The Big Bounce Object

28 x 28 cm copper and stainless steel

Das Big Bounce Objekt
28 x 28 cm - Kupfer und Edelstahl - 2016 - Timo Brunkhorst

Wird sich unser Universum wie ein Gummiband zusammen ziehen und sich neu erfinden oder im ewigen nichts verlieren…

Das Big Bounce Objekt visualisiert unser Universum und dessen Lebenszyklus. Es vereint die derzeitigen wissenschaftlichen Erkenntnisse über unser Universum, der Big Bounce Theory und spiegelt diese, unter Einbringung der Fibonacci Folge, in einem symmetrischem Objekt wieder.
Unser Universum

„Alter - 13.799 ± 0.021 Mrd. Jahre
Durchmesser - 91 billion Lichtjahre (28 Mrd. Parsecs)
Masse […] - mindestens 1053 kg
Mittlere Dichte - 4.5 x 10−31 g/cm3
Temperatur - 2.72548 Kelvin
Normale Materie - 4.9% (Baryonic)
Dunkle Materie - 26.8%
Dunkle Energie - 68.3%“
Wikipedia (Hrsg.) (2016). Universe. Online: https://en.wikipedia.org/wiki/Universe (Zugriff: 05.10.2016). (Eigene Übersetzung)
Big Bounce Theorie

Dieses Objekt beschäftigt sich mit einem theoretischen Modell der Entstehung des Universums (The Big Bang). Die Big Bounce Theory ist eine von mehreren Theorien, die sich mit dem zeitlichen Ende bzw. Anfang des Universums auseinandersetzt und eine Oszillation von Raum und Zeit beschreibt.
(vgl. Wikipedia (Hrsg.) (2016). Big Bounce. Online: https://de.wikipedia.org/wiki/Big_Bounce (Zugriff: 05.10.2016). (Eigene Übersetzung)
Das Objekt stellt die sowohl uns vertrauten 3 Dimensionen (Länge, Breite und Höhe) dar, als auch das Raum und Zeit fest miteinander verknüpft sind.
Fibonacci Folge

„In der Mathematik sind die Fibonacci-Zahlen, die Zahlen in der folgenden Ganzzahlfolge, die Fibonacci-Folge genannt wird, dadurch gekennzeichnet, daß jede Zahl nach den ersten beiden die Summe der beiden vorhergehenden ist: 1, 1, 2, 3, 5, 8, 13, 21, 34, 55, […]
[In der Natur] - Fibonacci-Sequenzen erscheinen in biologischen Grundeinstellungen, in zwei aufeinanderfolgenden Fibonacci-Zahlen, wie Verzweigung in Bäumen, Anordnung von Blättern an einem Stiel, die Fruchtsegemente einer Ananas, [die Anordnung von Sonnenblumenkernen], […]“
Wikipedia (Hrsg.) (2016). Fibonacci number. Online: https://en.wikipedia.org/wiki/Fibonacci_number (Zugriff: 05.10.2016). (Eigene Übersetzung)
Phasen der Entstehung

Die Anzahl der Kupferscheiben steht für die unterschiedlichen Phasen bei der Entstehung unseres Universums. Sechs Phasen, beginnend mit der kleinsten Scheibe:

„1. Erste Sekunde [0 - 1 Sekunden]
[…] Alle Materie und Energie des gesamten sichtbaren Universums ist in einem unvorstellbar heißen, dichten Punkt enthalten […]. […] Kurz darauf, bilden die bekannten Elementarteilchen ein Gemisch aus heißem ionisiertem Gas, dem sogenannten Quark-Gluon-Plasma […]. […]
2. Photon Epoche [10 Sekunden - 70.000 Jahre]
[…] Das Universum wird ein super-heiß-leuchtender Nebel. […] freie Elektronen beginnen Licht auszustreuen. […]
3. Dunkles Zeitalter [370.000 Jahre - 470-500 Millionen Jahre]
[…] Erste Sterne beginnen zu leuchten. […] Erste große astronomische Objekte, Protogalaxien und Quasare können hier entstanden sein. […]
4. Renaissance [600 - 910 Millionen Jahre]
[…] Renaissance des Universums—ende des dunklen Zeitalters als sichtbares Licht durchgehend zu dominieren geginnt. Bildung der Milchstraße und vieler weiterer Galaxien. […]
5. Galaxie Epoche [1 - 7,64 Milliarden Jahre]
[…] Die Galaxieentwicklung geht weiter und uns bekannte Formen von Galaxien entstehen und entwickeln sich. […] Das Universum fährt fort sich in größere und breitere Strukturen zu organisieren. Die großen Mauern, Laken und Filamente, die aus Galaxienhaufen und Superclustern und Leerräumen bestehen, bilden sich immer mehr aus. […] [Und fügen sich im Großen und Ganzen, im laufe der Zeit, wie ein neuronales Netz in unserem Gehirn, zusammen.]
6. Beschleunigung [7.8 - 13,8 Millionen Jahre]
[…] Die Ära der Dunklen-Energie beginnt. Nach der Ära der Materie in welcher die kosmische Expansion sich verlangsamt hat. […] [Folgt nun die Ära der Beschleunigung auf eine ungewisse Zeit.]“
Wikipedia (Hrsg.) (2016). Timeline of the formation of the Universe. Online: https://en.wikipedia.org/wiki/Timeline_of_the_formation_of_the_Universe (Zugriff: 05.10.2016). (Eigene Übersetzung)
Konstruktion des Objektes

Bei der Konstruktion stand der symmetrische und quadratische Aufbau visuell im Vordergrund. Basis hierfür sind die Ausdehnung und das Alter unseres Universums in Kombination mit der Fibonacci-Folge.
Mit der Erhöhung des Alters von 13,8 auf 14 Milliarden Jahre, entstand ein perfektes Raum-Zeit-Quadrat, in welchem die Ausdehnung und das Alter unseres Universums miteinander korrelieren und somit eine Symmetrie aus Raum und Zeit bilden.
Das aktuelle Alter unseres Universums („14 Milliarde Jahre“), spiegelt sich in der ersten Hälfte der gesamten Höhe des Objektes wieder. (Scheibe > 1 Erste Sekunde - 6 Beschleunigung)

Die aktuelle Ausdehnung unseres Universums (28 Milliarden Parsec), findet sich in der größten und zugleich mittleren Kupferscheibe (6. Beschleunigung) wieder.

Die Distanz und die Größenverhältnisse der Kupferscheiben zueinander sind mit der Fibonacci-Folge berechnet, um den symmetrischem Aufbau und die wissenschaftlichen Erkenntnisse in einen möglichst hohen natürlichen Einklang zu bringen.

Durch die Anwendung der Fibonacci-Folge auf das Alter von 14 Milliarden Jahren, in Kombination mit den 6 Phasen der Entstehung, ergibt sich die Verteilung der Scheiben in der Höhe.

Analog dazu ergeben sich aus der Kombination der Ausdehnung von 28 Milliarden Parsecs mit den 6 Phasen der Entstehung, ebenfalls unter Anwendung der Fibonacci-Folge, die Größenverhältnisse der Scheiben.
Nach aktuellen Erkenntnissen zufolge driften die Galaxien, Galaxienhaufen und Supercluster, mit zunehmender Geschwindigkeit, immer weiter auseinander (wie Punkte auf einem Ballon der stetig aufgeblasen wird), bis sich wohlmöglich eines Tages das Verhältnis von Dunkler-Energie zu Materie wieder verändert oder durch uns noch nicht bekannte Faktoren die Expansion in eine Kontraktion umgekehrt wird.
The Big Bounce Object
28 x 28 cm - copper and stainless steel - 2016 - Timo Brunkhorst

Will our universe contract like a rubber band and then again expand to reinvent itself, or will it loose itself in eternal nothingness…

The Big Bounce Object visualizes our universe and the life cycle. It combines the current scientific knowledge about our universe, the Big Bounce Theory and reflects it in a symmetrical object under considering the Fibonacci sequence.
Our universe

„Age - 13.799 ± 0.021 billion years
Diamete - 91 billion light-years (28 billion parsecs)
Mass […] - At least 1053 kg
Average density - 4.5 x 10−31 g/cm3
Average temperature - 2.72548 Kelvin
Ordinary matter - 4.9% (baryonic)
Dark matter - 26.8%
Dark energy - 68.3%“
Wikipedia (ed.) (2016). Universe. Online: https://en.wikipedia.org/wiki/Universe (Access: 05.10.2016).
Big Bounce Theory

This object represents a theoretical model of the origin of the universe (the big bang). The Big Bounce Theory is one of several theories, dealing with the temporal ending and beginning of the universe and describes an oscillation of space and time. (cf. Wikipedia (ed.) (2016). Big Bounce. Online: https://de.wikipedia.org/wiki/Big_Bounce (Access 05.10.2016).
The object illustrates the familiar three dimensions (length, width and height) known to us, and brings out the strong interrelation between time and space as well.
Fibonacci sequence

„In Mathematics - the Fibonacci numbers are the numbers in the following integer sequence, called the Fibonacci sequence, and characterized by the fact that every number after the first two is the sum of the two preceding ones: 1, 1, 2, 3, 5, 8, 13, 21, 34, 55, […]
[In nature] - Fibonacci sequences appear in biological settings, in two consecutive Fibonacci numbers, such as branching in trees, arrangement of leaves on a stem, the fruitlets of a pineapple, [the arrangement of sunflower seeds], […]“
Wikipedia (ed.) (2016). Fibonacci number. Online: https://en.wikipedia.org/wiki/Fibonacci_number (Access 05.10.2016).
Phases of development

The number of copper discs stands for the different phases in the development of our universe. Six phases, starting with the smallest disc:

„1. The first second [0 - 1 seconds]
[…] All matter and energy of the entire visible universe is contained in an unimaginably hot, dense point […]. […] The familiar elementary particles now form as a soup of hot ionized gas called quark-gluon plasma […]. […]
2. Photon epoch [10 seconds - 70.000 years]
[…] the universe becomes a super-hot glowing fog. […] free electrons begin scattering light. […]
3. Cosmic dark age [370.000 years - 470-500 million years]
[…] First stars begin to shine. […] First large-scale astronomical objects, protogalaxies and quasars may have begun forming. […]
4. Renaissance [600 - 910 million years]
[…] Renaissance of the Universe—end of the Dark Ages as visible light begins dominating throughout. Possible formation of the Milky Way Galaxy. […]
5. Galaxie Epoch [1 - 7,64 billion years]
[…] Galaxy evolution continues as more modern looking galaxies form and develop. […] The Universe continues to organize into larger wider structures. The great walls, sheets and filaments consisting of galaxy clusters and superclusters and voids crystallize. […] [And, as a whole, in the course of time, they fit together like a neural network in our brain.]
6. Acceleration [7.8 - 13,8 billion years]
[…] Dark-energy dominated era begins, following the matter-dominated era in during which cosmic expansion was slowing down. […] [Following up the era of acceleration for an uncertain time.]“
Wikipedia (ed.) (2016). Timeline of the formation of the Universe. Online: https://en.wikipedia.org/wiki/Timeline_of_the_formation_of_the_Universe (Access: 05.10.2016).
Construction of the object

The symmetrical and quadratic structure was visually focused in the design. The basis for this is the expansion and the age of our universe in combination with the Fibonacci sequence.

With the increase of the age from 13.8 to 14 billion years, a perfect space-time square arose, in which the expansion and age of our universe correlate with each other and thus form a symmetry of space and time.

The current age of our universe („14 billion years“) is reflected in the first half of the total height of the object (disk > 1 The first second - 6 Acceleration).

The current expansion of our universe (28 billion parsecs) is found in the largest, and at the same time the middle, copper disc.

The distance and the size ratios of the disks to each other are calculated with the Fibonacci sequence, in order to bring the symmetrical structure and the scientific knowledge into the highest possible natural harmony.

By applying the Fibonacci sequence to the age of 14 billion years, in combination with the 6 phases of the development, the distribution of the disks in height is obtained.

Similarly, the combination of the expansion of 28 billion parsecs with the 6 phases of the development, also under using the Fibonacci sequence, results in the size ratios of the disks.
According to current findings the Galaxies, clusters of galaxies and super clusters drift more and more apart with increasing speed (like dots on a balloon which is constantly inflated) until one day the ratio of darker energy to matter is changed again, or by factors not known to us yet, the expansion reversed into a contraction.
Back to Top